Monatliches Archiv: April 2011

Leiterwagen-Rekonstruktion, Teil 2

Der Mittelalter-Winter ist so langsam vorbei und das Handwagenprojekt nimmt nach einigen Stunden im Keller langsam Formen an. Aber alles der Reihe nach. Nachdem im ersten Teil bereits das Buchenholz zugesägt wurde, ist es zwischenzeitlich geobelt und geschliffen worden.

Danach wurden die Leiterholme an den Enden rundgedreht, die einzelnen Leitersprossen wurden an den Enden angefräst und die Leiterholme bekamen Nuten zur Aufnahme der Sprossen.



Von da aus war es nur noch ein kleiner Schritt, die Leiterteile zusammenzubauen und so schoneinmal die Seitenwände des Leiterwagens zu haben. Nun fehlte nur noch das Fahrwerk.

Dieses habe ich heute mit tatkräftiger Unterstützung meines Sohnemanns (1 3/4 Jahre) zusammengebaut, den Aufbau montiert und eine erste Probefahrt vorgenommen. Das Ergebnis der Kinder: Hoher Spaßfaktor, gute Sicht nach vorne und hinten, viel Beinfreiheit auch für die hinten sitzenden und wenig Aufwand beim Ein- und Aussteigen.

In den nächsten Tagen muss nun noch das Holz gestrichen werden, die Verstrebungen an der Hinterachse müssen noch montiert werden und einige provisorische Schrauben müssen noch ersetzt werden.

Weiter lesen